Datenschutz

Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen

Die Vinzenz Gruppe sowie deren Unternehmen werden die von der Bewerberin/vom Bewerber in die "Bewerbungsdatenbank" eingetragenen personenbezogenen Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung verwenden.

1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Solche Informationen sind insbesondere Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum.

2. Nutzung von personenbezogenen Daten
Ihre Bewerbungsdaten, die Sie uns über das Jobportal mitteilen, werden von uns ausschließlich für den Bewerbungsprozess, also zum Zwecke der Speicherung, Auswertung, Zuordnung und internen Weiterleitung Ihrer Bewerbung sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen während des Bewerbungsprozesses auf Basis einer von Ihnen dazu erteilten Einwilligung verwendet (Art 13 Abs 1 lit c DSGVO). Im Rahmen des Bewerbungsprozesses sind Ihre Bewerbungsdaten für die zuständigen Personalverantwortlichen desjenigen Unternehmens der Vinzenz Gruppe (siehe Organisationsstruktur) zugänglich, bei dem Sie sich beworben haben. Eine Weiterleitung Ihrer Bewerbungsdaten erfolgt nur an die Führungskräfte der jeweils suchenden Fachabteilung. Eine darüberhinausgehende Weiterleitung Ihrer Bewerbungsdaten, etwa an andere Unternehmen der Vinzenz Gruppe sowie deren Personalverantwortlichen und/oder Führungskräften jeweils suchender Fachabteilungen erfolgt nur auf Basis einer ausdrücklichen Einwilligung Ihrerseits (Art 13 Abs 1 lit e DSGVO).
Eine automatische Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Hinweis: Alle einlangenden Bewerbungen - auch jene, die zunächst nicht berücksichtigt werden können - werden in der Bewerbungsdatenbank für 6 Monate gespeichert. Die von Ihrer jeweiligen Einwilligung umfassten Unternehmen der Vinzenz Gruppe können Sie sodann, sofern Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, bei künftigen Stellenangeboten kontaktieren.

3. Zugriffsrechte
Zugriff auf die in der Bewerbungsdatenbank gespeicherten Daten haben ausschließlich die Personalbereiche der Unternehmen der Vinzenz Gruppe, die von Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung umfasst sind, sowie die mit der Verwaltung der Bewerbungsdatenbank beauftragte rexx systems GmbH, Heidenkampsweg 101, 20097 Hamburg, Deutschland, soweit dies für die Verwaltung der Bewerbungsdatenbank notwendig ist. Die Wartung und Unterbringung der Server erfolgt durch die rexx systems GmbH. Eine Übermittlung und Zugänglichmachung der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Die rexx systems GmbH ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

4. Ihre Rechte als Betroffener iSd DSGVO
Sie können jederzeit von demjenigen Unternehmen der Vinzenz Gruppe, an welches Sie ihre Bewerbung ursprünglich gerichtet haben, (i) Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art 15 DSGVO, (ii) Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten gemäß Art 16 DSGVO, (iii) Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäß Art 17 DSGVO, (iv) Einschränkung der Verarbeitung bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäß Art 18 DSGVO, sowie (v) Erhalt der personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format gemäß Art 20 DSGVO verlangen. Allenfalls können Sie Widerspruch gemäß Art 21 DSGVO oder Beschwerde bei der Datenschutzbehörde gemäß § 24 Abs 1 DSG erheben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder § 1 oder Artikel 2, erstes Hauptstück DSG verstößt.

5. Widerruf Ihrer Einwilligungen
Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung von Ihnen beruht, können Sie diese Einwilligung jederzeit gegenüber demjenigen Unternehmen der Vinzenz Gruppe widerrufen, welches ursprünglicher Adressat Ihrer Bewerbung war. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von einem Widerruf unberührt.

6. Datensicherheit
Bitte stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Dateien frei von Viren und sonstigen Inhalten sind, die zu einer Schädigung der technischen Einrichtungen der Vinzenz Gruppe oder deren Vertragspartner führen können. Beachten Sie bitte auch, dass Sie (i) keine Daten übermitteln, die Aufschluss über ethnische und rassische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit geben, sowie (ii) keine genetischen Daten, biometrischen Daten, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder Ihrer sexuellen Orientierung übermitteln. Sämtliche Informationen, die Sie übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen und dürfen weder Urheber-, Marken- oder sonstige Rechte Dritter verletzen, noch gegen die guten Sitten verstoßen. Für allfällige Schäden aufgrund einer Missachtung dieser Nutzungsbedingungen haben Sie die Vinzenz Gruppe sowie deren Vertragspartner schadlos zu halten.

Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. In einigen Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure-Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Sollten Sie außerhalb des Bewerbermanagementsystems mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden.
 
7. Job-Alert
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen sogenannten Job-Alert zu abonnieren. In diesem Fall erhalten Sie per E-Mail Informationen zu zukünftigen Jobangeboten in dem von Ihnen ausgewählten Bereich (wobei wir nicht dazu verpflichtet sind). Sie können Ihre entsprechende Einwilligung jederzeit widerrufen. Nutzen Sie hierfür bitte den Abmeldelink am Ende jedes Newsletters.

8. Identität des Verantwortlichen und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist jenes Unternehmen der Vinzenz Gruppe, an welches Sie Ihre Bewerbung gerichtet haben. Die Anschrift des jeweiligen Unternehmens entnehmen Sie bitte den Verlinkungen unserer Homepage. Datenschutzbeauftragter ist Mag. Ing. Markus Oman, CSE (O.P.P.); E-Mail datenschutz@vinzenzgruppe.at.
Dieses Stellenangebot teilen